zum Hauptinhalt springen
Presse

Studentenwerk SH wird 101

Zu sehen ist das Jubiläums-Logo des Studentenwerks. Dort steht: "101 Studentenwerk SH. 101 Jahre Rückenwind".

Das Studentenwerk SH feiert in diesem Monat sein 101-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass werden die Studierenden über das gesamte Jahr 2023 hinweg mit zahlreichen besonderen Veranstaltungen und Aktionen überrascht.

Aufgrund der Corona-Pandemie feiert das Studentenwerk statt seines 100. seinen 101. Geburtstag. „Wir wollten die Gewissheit haben, dass unsere geplanten Events auch stattfinden können“, erklärt Geschäftsführerin Susann Schrader. Den Auftakt machte im November bereits der Kieler Hochschulempfang, den das Studentenwerk anlässlich seines Jubiläums gemeinsam mit der Stadt Kiel ausrichtete. Über das nächste Jahr hinweg wird ein buntes Rahmenprogramm folgen, darunter Tage der offenen Tür, ein Wohnheim-Battle und mehrere Campus-Partys.

Die Hochschulgastronomie hat sich ebenfalls einige Überraschungen einfallen lassen: In den Mensen können Studierende beim „Rezepte-Duell“ ihre Lieblingsgerichte einreichen, selbst kochen und am Ende tolle Preise gewinnen. Außerdem werden alte Rezepte in neuem Gewand präsentiert. Gäste der Cafeterien dürfen sich auf ein spezielles Jubiläumsgebäck freuen.

Darüber hinaus wird eine Ausstellung zur Historie des Studentenwerks auf Tour durch die Mensen in Kiel, Lübeck, Flensburg und Heide gehen. Am Standort Kiel können Interessierte mit der App Actionbound an einer Rallye, die gemeinsam mit dem Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt wurde, teilnehmen. Nicht zuletzt gibt ein eigens produziertes Jubiläumsvideo spannende Einblicke in 101 Jahre Studentenwerk SH.  

Im Dezember 1921 – drei Jahre nach dem Ersten Weltkrieg – initiierte Prof. Wilhelm Anschütz, damals Direktor der Chirurgischen Uni-Klinik, wegen der allgemein schlechten Versorgungslage den „Verein für Schleswig-Holsteinische Studentenhilfe“ und war dann lange Jahre sein Vorsitzender. Die „Studentenhilfe“ sollte nach Anschütz Bestreben das leibliche Wohl der Studierenden sichern.

Heute, 101 Jahre später, übernimmt das Studentenwerk Schleswig-Holstein vielfältige Aufgaben. 560 Beschäftigte setzen sich in den Bereichen Essen, Wohnen, Finanzen, Beratung, Gesundheit, Kultur und Familie für über 60.000 Studierende landesweit ein. Gerade die aktuellen multiplen Krisen – von Corona-Pandemie und Krieg über Energie- und Inflationskrise bis Wohnungsmangel – zeigen, wie wichtig die Leistungen des Studentenwerks für die psychisch und finanziell stark belasteten Studierenden sind.

„Das Studentenwerk hat sich in den letzten 101 Jahren stets mit den Bedürfnissen der Studierenden weiterentwickelt“, erzählt Susann Schrader. „Es gab von Anfang an studentische Mitbestimmung. Sowohl der Vorstand als auch der Verwaltungsrat des Studentenwerks sind gleichberechtigt mit Studierenden besetzt. So haben wir die Themen unserer Zielgruppe immer im Blick und verhelfen ihr mit unseren Unterstützungsangeboten zu einem erfolgreichen Studium.“ 

Weiterführende Informationen zur Historie, den geplanten Events und Aktionen sowie das Jubiläums-Video gibt es auf der Website des Studentenwerks unter www.studentenwerk.sh >> 101 Jahre.

Mediathek

BeschäftigteJPG2 MB
Susann Schrader
Geschäftsführerin Studentenwerk Schleswig-Holstein
Wer?
Sie haben Fragen?

Ansprechperson

Porträtfoto von Kerstin Klostermann, der Leiterin der Abteilung „Kommunikation und Marketing“
Kerstin Klostermann
Kommunikation und Marketing
Abteilungsleiterin / Pressesprecherin
Nach oben scrollen
Kontakt
+49 431 8816-0
Kontakt
Warenkorb