zum Hauptinhalt springen
News

Die Theatergruppe „Molly Hatchet“ präsentiert E.T.A. Hoffmanns „Der Sandmann“

Welche Rolle spielt Coppelius (Mitte: Christian Kock) in der Liebe zwischen Nathanael (links: Nikita Heimann) und Olimpia (rechts: Christine Ahner)?

Vom 22. bis 30. April 2022 zeigt die studentische Theatergruppe „Molly Hatchet“ jeweils um 20.00 Uhr das Stück „Der Sandmann“ nach E.T.A. Hoffmann auf der Bühne im Großen Saal der Mensa I des Studentenwerks Schleswig-Holstein in Kiel.

„Der Sandmann ist ein böser Mann, der kommt zu den Kindern, wenn sie nicht zu Bette gehen wollen und wirft ihnen Hände voll Sand in die Augen, dass sie blutig zum Kopf hinausspringen.“

Nathanael wurde als Kind Zeuge der alchemistischen Experimente seines Vaters und des Advokaten Coppelius. Ein Trauma, das ihn plötzlich wieder einholt, als er dem Wetterglashändler Coppola begegnet. Er sieht in ihm den grausamen Coppelius, das Monster, den Sandmann. Nathanael stürzt in eine düstere Welt aus dramatischen Albträumen, rasender Wut und skurrilem Wahnsinn. Doch dann fällt dem innerlich zerrissenen Studenten die wunderschöne Olimpia auf, die durch das Fenster im gegenüberliegenden Haus zu ihm herüberguckt. Er verfällt ihrem Zauber und bemerkt dabei nicht, wie sich in ihr die Zahnräder drehen …

E.T.A. Hoffmanns Erzählung von 1816 ist heute aktueller denn je: Sie geht der Frage nach, wo die Grenze zwischen Mensch und Maschine liegt. Wie viel Emotionen kann eine künstliche Lebensform zeigen und was ist vielleicht nur eine Projektion unserer eigenen Bedürfnisse? Das Publikum erwartet ein düsteres, abgedrehtes Stück der Schwarzen Romantik, inszeniert im Steampunk-Stil.

Informationen zu den aktuellen Corona-Beschränkungen finden Sie hier.

Dauer:
ca. 60 Minuten, ohne Pause

Termine:
22. (Premiere), 24., 27., 29. und 30. April 2022, jeweils um 20.00 Uhr

Aufführungsort:
Bühne im Großen Speisesaal der Mensa I (1. OG) des Studentenwerks SH, Westring 385, 24118 Kiel

Karten:
Preis: 6 Euro
Erhältlich per Telefon- oder E-Mailreservierung über das Kulturbüro des Studentenwerks SH, Westring 385, 24118 Kiel
Infotelefon: (0431) 8816-137 (Mo–Do 10–15 Uhr, Fr 10–14.30 Uhr)
E-Mail: kultur@studentenwerk.sh
www.studentenwerk.sh
Einlass/Abendkasse ab 19.30 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur der Medien Verwendung.

Medien

Bilder aus PressemitteilungenJPG575 KB
Nr. 3/2022
Welche Rolle spielt Coppelius (Mitte: Christian Kock) in der Liebe zwischen Nathanael (links: Nikita Heimann) und Olimpia (rechts: Christine Ahner)?
Wer?
Sie haben Fragen?

Ansprechperson

Porträtfoto von Kerstin Klostermann, der Leiterin der Abteilung „Kommunikation und Kultur“
Kerstin Klostermann
Pressesprecherin
Nach oben scrollen
Kontakt